Mittwoch, 28. Juni 2017
Sie befinden sich hier: Home Über uns
Über uns Drucken

mt_ignoremt_ignore

ISKA Geschichte

Die Wettkampfdisziplin Kickboxen entstand 1974.

In diesem Jahr einigten sich die Gründer des Weltverbandes I.S.K.A. ( Int. Sport Karate & Kickboxing Association ), dass traditionelle, fernöstliche Kampftechniken wie Boxen, Karate, Kung Fu oder Taekwondo zu einem sportlichen Wettkampf mit einheitlichen Regeln auch gegen andere Kampfsysteme antreten sollten. So entstand ein neuer Wettkampfsport.

Der Ursprung des Vollkontakt Kickboxens kann in der 2000 Jahre alten Disziplin

Muay Thai ( Thaiboxing ) wieder gefunden werden. Thaiboxen wurde wie viele andere Kampfkünste zur Notwehr entwickelt.

Im September `74 wurden die ersten Fullcontact Karate Weltmeisterschaften in Los Angelos ausgetragen. Damals hieß es noch Fullcontact Karate.

Diese Weltmeisterschaft wurde von der P.K.A. ( Prof. Kickboxing Association ) sanktioniert. Die Kämpfe fanden auf einer traditionellen Karatekämpffläche statt

( kein Ring ).

Es dauerte nicht bis in die späten siebziger das man in einem Boxring kämpfte.

Die PKA entwickelte neue Bewertungssysteme und schon kristalisierten sich einige Superstars des neuen Sportes Kickboxen.

1985 beschlossen 5 große US-Veranstalter sowie einige P.K.A. Executiv.- Mitglieder einen Weltverband zu gründen.

Am 16. July 1986 wurde die Internationale Sport Karate & Kickboxing Association gegründet.

Ihre ersten Direktoren in den USA waren Mike Sawyer, Karyn Turner, Tony Thompson, John Worley und Scott Coker.

Die meisten der P.K.A. Veranstalter sanktionierten anschließend ihre Kämpfe über die I.S.K.A.

Die Titelkämpfe wurden nur mit den besten Kämpfer ausgerichtet und im Fernsehen auf ESPN übertragen.

Dies führte dazu das sich die I.S.K.A. sehr schnell etablieren konnte.

Da man aber wenig mit Europa zusammen arbeitete und die anderen europäischen Verbände nicht oder wenig in den USA tätig waren beschloss man einen europäischen Arm der ISKA in Europa zu gründen.

Es gibt im Kickboxing drei Disziplinen: Semi-, Leicht- und Vollkontakt.

Es wird mit Fußschützer und Boxhandschuhen gekämpft. Tief- und Mundschützer sind Pflicht.

Kickboxen entwickelt sich immer mehr zu einer verbreiteten Sportart, der auch von vielen Kinder und Frauen ausgeübt wird und verzeichnet einen kontinuierlich steigenden Beliebtheitsgrad.

Heute ist der Kick-Thaiboxing in Thailand z.B. etwa ein Status wie in Europa Fußballstars oder in Amerika die Basketballstars.



Zielsetzung ist...:


... die Kampfsportart “Kickboxen“ mit Ranglistenturnieren einem größeren Publikum näher zu bringen und die Jugendlichen in dieser Nacht für ihren Fleiß als die modernen, neuen Gladiatoren feiern zu lassen.

Hierbei wird auf die Geschichte und auf die Hintergründe, der für den Laien recht kompliziert scheinender Sportart eingegangen.

Die Veranstaltung soll hiermit eine interessante Show- und Rahmenprogramm zwischen den Kämpfen darstellen und damit nicht nur die eingefleischten Fans des Kampfsportes begeistern.

„Boxen war gestern, Kickboxing ist heute“

Jean Claude van Damme




Kontakt : www.iskaworldhq.com


 

Your are currently browsing this site with Internet Explorer 6 (IE6).

Your current web browser must be updated to version 7 of Internet Explorer (IE7) to take advantage of all of template's capabilities.

Why should I upgrade to Internet Explorer 7? Microsoft has redesigned Internet Explorer from the ground up, with better security, new capabilities, and a whole new interface. Many changes resulted from the feedback of millions of users who tested prerelease versions of the new browser. The most compelling reason to upgrade is the improved security. The Internet of today is not the Internet of five years ago. There are dangers that simply didn't exist back in 2001, when Internet Explorer 6 was released to the world. Internet Explorer 7 makes surfing the web fundamentally safer by offering greater protection against viruses, spyware, and other online risks.

Get free downloads for Internet Explorer 7, including recommended updates as they become available. To download Internet Explorer 7 in the language of your choice, please visit the Internet Explorer 7 worldwide page.