Kampfrichterlehrgang in Schwäbisch Gmünd Drucken

Sehr geehrter Sportschulleiter,
sehr geehrter Sportler,

Kampfrichterlehrgang in Augsburg

wie Sie bereits wissen, ist das wichtigste an einem Wettkampf nicht nur der Ehrenpreis den die Sportler überreicht bekommen, auch steht die Anerkennung der Kampfrichter im Vordergrund.

Schon wie oft haben wir nach einem Turnier auf der Heimfahrt uns über die schlechten Kampfrichterqualitäten heftigst geärgert.

Haben wir uns schon einmal mal gefragt, ob wir diesem Ärgernis auch eine Schuld beitragen?
Und was wir hierfür geleistet haben um die Qualitäten  der Kampfrichter zu verbessern ?

Sind wirklich immer nur die Kampfrichter oder die von uns zu wenig wertgelegte Ausbildung der Kampfrichter daran schuld das viele Kämpfe schlecht geleitet werden?

 

 

Wir, die ISKA Germany, laden Sie recht Herzlich Kampfrichterlehrgang in Schwäbisch Gmünd ein.

Sie können hieran Teilnehmen oder sich verschonen, aber eines ist klar: die schlechten Kampfrichterqualitäten wird es immer geben, solange wir nicht aktiv an Lehrgängen teilnehmen! Wichtig ist, was Sie dazu leisten um diesen Mangel an Bildung als Kampfrichter zu „bekämpfen“!

Wir sichern somit die Zukunft unserer jungen Kampfrichter, denn Nachwuchs im Kampfrichterbereich brauchen wir alle, egal welchem Verband wir angehören.

» Als Download (PDF)